12.01.01 09:58 Uhr
 26
 

EU tadelt Österreich

Laut dem grünen Sozialsprecher Öllinger wurde die Bundesregierung Österreichs ermahnt das passive Wahlrecht bei AK und Betriebsratswahlen für EU/EWR Mitgliedsländer zu ermöglichen.

Österreich wird der Vorwurf gemacht gegen das Gemeinschaftsrecht zu sein.


Vorangegangen ist, das bei der letzten AK-Wahl das Ergebnis von Alternativen, Grünen Gewerkschafter, die Bunte Demokratie (BDfA) und dem Gewerkschaftlichen Linksblock (GLB) angefochten wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Österreich
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?