12.01.01 00:28 Uhr
 265
 

Foto vom ersten gentechnisch veränderten Rhesusaffen

Diese Bildmeldung von AP zeigt ein undatiertes Foto von ANDi, dem ersten gentechnisch veränderten Rhesusaffen. Das Foto wurde im Oregon Regional Primate Research Center in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon aufgenommen.

ANDi ist die rückwärts buchstabierte Abkürzung iDNA, was für "inserted DNA" (eingefügte Desoxyribonukleinsäure) steht.

ANDi ist der erste Rhesusaffe, der durch Embryosplitting geklont wurde. Seine Entstehung gilt als ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Entwicklung und Verbesserung von Therapien für genetische Störungen beim Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Robot
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?