11.01.01 20:59 Uhr
 3
 

Nortel streicht 4.000 Stellen - Aktie steigt

Der kanadische Glasfaserausrüster Nortel Networks will in der kommenden Zeit 4.000 Stellen streichen. Dennoch soll die Anzahl der Beschäftigten langfristig auf den Niveau des Jahres 2000 gehalten werden. Stellen sollen dabei vor allem in Bereichen abgebaut werden, in denen die Geschäfte schlechter laufen. Diese sollen dann in den Bereich Glasfasernetzwerke verlagert werden.

Im Moment beschäftigt Nortel 94.500 Angestellte und damit deutlich mehr, als noch im Jahr zuvor, als 83.500 Menschen auf der Gehaltsliste standen.

Die Aktie legt dank der Aussicht auf eingesparte Kosten 5% auf 33,5 Dollar zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?