11.01.01 20:59 Uhr
 3
 

Nortel streicht 4.000 Stellen - Aktie steigt

Der kanadische Glasfaserausrüster Nortel Networks will in der kommenden Zeit 4.000 Stellen streichen. Dennoch soll die Anzahl der Beschäftigten langfristig auf den Niveau des Jahres 2000 gehalten werden. Stellen sollen dabei vor allem in Bereichen abgebaut werden, in denen die Geschäfte schlechter laufen. Diese sollen dann in den Bereich Glasfasernetzwerke verlagert werden.

Im Moment beschäftigt Nortel 94.500 Angestellte und damit deutlich mehr, als noch im Jahr zuvor, als 83.500 Menschen auf der Gehaltsliste standen.

Die Aktie legt dank der Aussicht auf eingesparte Kosten 5% auf 33,5 Dollar zu.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?