11.01.01 19:44 Uhr
 10
 

Deutschland und Frankreich streben bessere Kommunikation an!

Bundesaußenminister Joschka Fischer traf sich mit Frankreichs Außenminister Hubert Vedrine in Paris: Heraus kam, dass sich Deutschland und Frankreich öfter treffen wollen, um über die Zukunft der Politk in der EU und Europa zu beraten.


Das letzte Treffen war auf dem EU-Gipfel in Nizza im Dezember, auf dem auch deutliche Meinungsverschiedenheiten beider Länder deutlich wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharpshooter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Frankreich, Kommunikation
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?