11.01.01 18:07 Uhr
 0
 

Rekordquartalszahlen bei Fannie Mae

Fannie Mae, der größte amerikanische Eigenheim-Finanzierer, konnte heute sehr erfreuliche Quartalszahlen melden. Das Nettoeinkommen lag demnach im letzten Quartal des Jahres 2000 bei 1,16 Mrd. Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Anstieg von ca. 15%. Der Gewinn je Aktie lag damit bei 1,12 Dollar.

Analysten hatten dieses Ergebnis vorhergesagt weshalb der Aktienkurs des Unternehmens heute auch weder noch oben noch nach unten ausbricht. Aktuell notiert er bei 78 Dollar nahezu unverändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kenianer angeblich mit Waffengewalt zu Vertragsauflösung genötigt
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Faktencheck: US-Präsident Donald Trump hat in seiner Amtszeit 133 mal gelogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?