11.01.01 16:54 Uhr
 6
 

Medienaufsicht prüft TV-Berichte

Die deutsche Medienaufsicht prüft ob es
rechtens war die Scheidung Becker:Becker
im deutschen Fernsehen auszustrahlen.

Nach deutschem Recht ist es noch nicht
erlaubt Gerichtstermine zu senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Bericht, Medium
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter
Regensburg stellt Strafanzeige: Aufkleber wirft Bürgermeister Korruption vor
Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?