11.01.01 15:13 Uhr
 27
 

Mehr Aufmerksamkeit für Kinder- und Jugendbücher

Der in München ansässige Carl Hanser
Verlag will in Zukunft mehr in den
Kinder- und Jugendbuchbereich investieren.

Grund dafür sind die Pläne des
Carlsen-Verlags (Harry Potter) mehr auf
dem Taschenbuchsektor zu achten.

Dafür hat sich der Hanser Verlag
extra einen neuen, "alten" Mann geholt:
Friedbert Stohner.
Er war schon 1992 bis 1995 für diesen
Bereich zuständig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jugend, Aufmerksamkeit
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?