11.01.01 15:13 Uhr
 27
 

Mehr Aufmerksamkeit für Kinder- und Jugendbücher

Der in München ansässige Carl Hanser
Verlag will in Zukunft mehr in den
Kinder- und Jugendbuchbereich investieren.

Grund dafür sind die Pläne des
Carlsen-Verlags (Harry Potter) mehr auf
dem Taschenbuchsektor zu achten.

Dafür hat sich der Hanser Verlag
extra einen neuen, "alten" Mann geholt:
Friedbert Stohner.
Er war schon 1992 bis 1995 für diesen
Bereich zuständig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jugend, Aufmerksamkeit
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?