11.01.01 14:26 Uhr
 25
 

Stalingrad-Drama als Eröffnungsfilm

Das Kriegsdrama von Jean-Jacques "Enemy at the Gates" wird der Eröffnungsfilm der 51. Berliner Filmfestspiele.

Der Film handelt von einem russischen Scharfschützen, der in Stalingrad gegen die Deutschen kämpft.

Der Film kostete 180 Millionen Mark, das bedeutet, dass er der teuerste amerikanische Film ist, der in Europa gedreht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Drama, Eröffnung, Josef Stalin
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?