11.01.01 14:02 Uhr
 207
 

George W.Bush verzichtet auf Dichter und Denker

Der US-Präsident verzichtet bei der Amtsübernahme am 20.Januar auf Poeten.

Vorgänger wie John F. Kennedy ließen Dichter zu Wort kommen,
wie zum Beispiel den Dichter Robert Frost.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfgangNbg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Dichter
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?