11.01.01 14:02 Uhr
 207
 

George W.Bush verzichtet auf Dichter und Denker

Der US-Präsident verzichtet bei der Amtsübernahme am 20.Januar auf Poeten.

Vorgänger wie John F. Kennedy ließen Dichter zu Wort kommen,
wie zum Beispiel den Dichter Robert Frost.


WebReporter: WolfgangNbg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Dichter
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?