11.01.01 12:58 Uhr
 129
 

Wir würden nie zum FC Bayern München gehn

Der FC Bayern hat Transfersorgen.
Zur Winterpause konnte keine Neuverpflichtung eingegangen werden und für die kommende Saison steht bisher nur Pablo Thiam als neuer Spieler fest.

Der deutsche Markt ist abgegrast, es hagelte Absagen von den Wunschspielern. Weitere Spieler sind in ihren Verträgen eingeeist.
Somit müssen sich die Bayern wohl im Ausland um neue Spieler kümmern.

Das Problem dabei, die Spieler aus dem Ausland sind wesentlich teurer auf dem Transfermarkt. Möglich, dass die Bayern dann wesentlich tiefer in die Tasche greifen müssen, als die Dortmunder bei Rosicky, den die Bayern ja nicht wollten, da zu teuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avalon21
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Bayer
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?