11.01.01 12:55 Uhr
 82
 

Astronomen beobachteten Sensationelles

Erstmals ist es Astronomen von Chile aus gelungen eine Dunkelwolke zu beobachten, welche vor dem Kollaps steht, d.h. sie bricht einfach durch ihre Schwerkraft in sich zusammen.

Aus solchen Vorgängen entstehen Sterne. Dies wurde noch nie zuvor beobachtet. Die Dunkelwolke bestand aus Gas und Staub und ist 410 Lichtjahre von uns entfernt. Der gigantische Durchmesser der Wolke betrug 2 Billionen Kilometer (6000 mal Erde).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sensation
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sri Lanka: Fluggast versteckte in seinem Hintern ein Kilogramm Gold
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?