11.01.01 12:55 Uhr
 82
 

Astronomen beobachteten Sensationelles

Erstmals ist es Astronomen von Chile aus gelungen eine Dunkelwolke zu beobachten, welche vor dem Kollaps steht, d.h. sie bricht einfach durch ihre Schwerkraft in sich zusammen.

Aus solchen Vorgängen entstehen Sterne. Dies wurde noch nie zuvor beobachtet. Die Dunkelwolke bestand aus Gas und Staub und ist 410 Lichtjahre von uns entfernt. Der gigantische Durchmesser der Wolke betrug 2 Billionen Kilometer (6000 mal Erde).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sensation
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau:85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?