11.01.01 12:55 Uhr
 82
 

Astronomen beobachteten Sensationelles

Erstmals ist es Astronomen von Chile aus gelungen eine Dunkelwolke zu beobachten, welche vor dem Kollaps steht, d.h. sie bricht einfach durch ihre Schwerkraft in sich zusammen.

Aus solchen Vorgängen entstehen Sterne. Dies wurde noch nie zuvor beobachtet. Die Dunkelwolke bestand aus Gas und Staub und ist 410 Lichtjahre von uns entfernt. Der gigantische Durchmesser der Wolke betrug 2 Billionen Kilometer (6000 mal Erde).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZK und KB
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sensation
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?