11.01.01 11:57 Uhr
 15
 

Fans flippten aus: Fußball-Pokalspiel wurde abgebrochen!

Ein Achtelfinal-Spiel des spanischen Fußball-Pokals ist wegen randalierenden Fans abgebrochen worden - zwei Minuten vor Schluss. Beim Spiel Real Murcia gegen Real Saragossa stand es 2:3, als Fans begannen, Gegenstände aufs Spielfeld zu werfen.

Unter anderem war ein Linienrichter von einer Flasche getroffen worden, als der Schiedrichter das Spiel abbrach. Begründung: Esquinas Torres fürchtete um die Sicherheit der Spieler.

Die Fans brachte das scheinbar noch mehr in Rage. Etwa 100 Personen randalierten nach dem Vorfall auf den Straßen weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: juvenal
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Pokal
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?