11.01.01 11:48 Uhr
 2
 

Exodus schließt GlobalCenter-Übernahme ab

Exodus Communications teilte mit, daß man die Übernahme von GlobalCenter, eine Tochtergesellschaft von Global Crossing, für 1,91 Mrd. Dollar in Aktien abgeschlossen hat, womit man seine Position als größter Manager von Internetseiten für Unternehmen stärkt.

Der Kaufpreis basiert dabei auf dem Schlußkurs der Exodus-Aktien vom Dienstag. Die Übernahme wird, so Exodus in einer Pressemitteilung, dem Cash Flow zugute kommen.

Als die Aquisition am 28. September 2000 bekanntgegeben wurde, lag der Kaufpreis bei 6,53 Mrd. Dollar. Seitdem sind die Aktien von Exodus um 64 Prozent gefallen. Global Crossing erhält rund 20 Prozent an Exodus, womit man zum größten Anteilseigner wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Global
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?