11.01.01 11:43 Uhr
 25
 

Marktführende dt. Firma insolvent - 300 Arbeitsplätze gefährdet?

Die deutsche im Angora Bekleidungsbereich führende Firma ''Medima'' hat die Eröffnung des Insolvenzverfahrens vor Gericht in Waldshut beantragt.

Die Zahlungsunfähigkeit sei unter anderem wegen dem schwachen Winter und einer allgemeinen Krise in der Textilen Industrie hervorgerufen worden.

300 Arbeitnehmer/innen sind nun von Arbeitslosigkeit bedroht.
Das Unternehmen arbeite jedoch schon an möglichen Wegen aus der Krise und werde dabei auch besonders auf die Angestelltenverhältmisse achten.


WebReporter: bigfreak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Gefahr, Markt, Firma, 300, Arbeitsplatz
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?