11.01.01 10:59 Uhr
 29
 

Mobilcom stellt Milliardenklage gegen UMTS ein

Mobilcom wird nun doch nicht, wie vorerst geplant, gegen die hohen Kosten für die UMTS-Lizenz klagen. Laut Aussage des Unternehmens kann man nicht sicher garantieren, dass bei einer erfolgreichen Klage, die Kosten rückerstattet würden bzw. erlöschen.

Um die Prozesskosten zu sparen, hat Mobilcom nun seine eingereichte Klage beim Kölner Verwaltungsgericht zurückgezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pmnicky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Milliarde, Mobil, UMTS, mobilcom
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?