11.01.01 10:31 Uhr
 18
 

Kia Rückruf in Südkorea

Das Südkoreanische Transportministerium hat den Rückruf der Typen Carnival und Carens (mehr als 100.000 Fahrzeuge) angeordnet.

Die Ketten der Ölpumpen können reissen und das Mischverhältnis ist falsch. Das führt zu Motorausfällen. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen Juni und Dezember 2000 gefertigt wurden.

Der Deutschen Kia lagen keine Informationen über die Aktion vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Einfach_Lieb
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Südkorea, Rückruf, Kia
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten
Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?