11.01.01 09:51 Uhr
 18
 

Möglicher Anschlag konnte verhindert werden!

Möglicherweise konnte durch die Festnahme zweier verdächtiger ETA Mitglieder in Barcelona ein Anschlag verhindert werden. Dies gab der spanische Innenminister Jaime Mayor Oreja in einer Pressekonferenz mit.

Die mit Pistolen bewaffneten Insassen hatten in ihrem Auto auch noch mehrere Kilo Sprengstoff. Das verhaftete Pärchen soll früher Mitglied des Donosti-Kommandos gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt
Niederlande: Chef von Samenbank soll heimlich Großspender gewesen sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Volksvertreter": ZDFneo konfrontiert in Format Politiker mit kritischen Wählern
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?