10.01.01 23:43 Uhr
 4
 

Zeitzünder versagte: Anschlag schlug fehl

Eine Bombe der ETA war auf einem Friedhof im spanischen Zarautz abgelegt worden, explodierte jedoch nicht, da der Zeitzünder versagte.

Mit der Bombe wollte die baskische Untergrundorganisation Politiker töten, die sich auf dem Friedhof versammelt hatten, um einem getötetem Kollegen zu gedenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KFCSW
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Hessen: Seit Jahren werden von Unbekannten Bäume vergiftet
USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?