10.01.01 21:55 Uhr
 39
 

Jetzt geht die Menschenjagd erst richtig los: USA bewaffnet sich!

Wie Shortnews bereits berichtete sind am 13.Dezember vergangenen Jahres sieben Häftlinge aus dem Connally-Gefängnis, Texas, ausgebrochen. Mittlerweile kennt so gut wie jeder Amerikaner die Gesichter der äußerst gefährlichen Gruppierung.

Sie wurden auf Zeitungen abgebildet, im Internet verbreitet, es gab seit der Flucht unzählige Sonderberichte im amerikanischen Fernsehen. Es wurde bereits eine Belohnung von einer halben Millionen Mark ausgesetzt-aber bisher ohne erfolg.

Nun bewaffnen sich die Amerikaner, vor allem aber die Texaner, aus Angst vor den Schwerverbrechern (zwei Mörder, zwei Räuber, ein Kinderschänder, ein Vergewaltiger und ein Einbrecher). So wollen die Männer ihre Familien beschützen.


WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mensch
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
FC Bundestag lässt rechten AfD-Abgeordneten nicht mitspielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?