10.01.01 19:24 Uhr
 0
 

Verkaufsempfehlung für Barnesandnoble.com

Die Aktie des amerikanischen Internetbuchhändlers Barnesandnoble.com kommt am heutigen Handelstag erheblich unter Druck, nachdem das Unternehmen einen enttäuschenden Ausblick auf die Zahlen für das vierte Quartal bot. Aktuell verliert das Papier 15,5% auf 2,0 Dollar.

Das Unternehmen sieht die Umsätze des abgelaufenen vierten Quartals vorläufig bei 103 Millionen Dollar, was deutlich unter den Erwartungen von 130 Millionen Dollar liegt. Den Verlust im Gesamtjahr 2000 sieht Barnesandnoble.com zwischen 1,05 und 1,08 Dollar je Aktie. Zuvor wurde noch ein Verlust von lediglich 95 Cents je Aktie gemeldet.

Analysten begründen das Verfehlen der Erwartungen mit dem schwachen eCommerce-Umfeld und der Akquisition von Fatbrain.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?