10.01.01 18:04 Uhr
 3
 

Deprissive Lage am Neuen Markt schreckt Neuzugänge ab

UBIS AG ist die erste Firma die heuer ihren Börsengang am Neuen Markt verschiebt. Eigentlich hätte schon am 22.1. das Unternehmen am Neuen Markt notieren sollen.

Die Begründung ist sehr einleuchtend, "es ist derzeit das Umfeld des Marktes einfach zu schlecht das sich ein fairer Preis für die neue Emmision finden lassen würde".


WebReporter: DenkMal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Neuzugang
Quelle: news1.onvista.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?