10.01.01 18:04 Uhr
 3
 

Deprissive Lage am Neuen Markt schreckt Neuzugänge ab

UBIS AG ist die erste Firma die heuer ihren Börsengang am Neuen Markt verschiebt. Eigentlich hätte schon am 22.1. das Unternehmen am Neuen Markt notieren sollen.

Die Begründung ist sehr einleuchtend, "es ist derzeit das Umfeld des Marktes einfach zu schlecht das sich ein fairer Preis für die neue Emmision finden lassen würde".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DenkMal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Neuzugang
Quelle: news1.onvista.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?