10.01.01 17:24 Uhr
 836
 

Chrysler plant einen Sportwagen, der "vor Kraft kaum fahren kann"

Wer die neue Konzeption des Crossfire sieht, wird kaum glauben, daß es Chrysler so schlecht geht. Die Chrysler-Designer sind sicher, daß sie mit dem Sportwagen sofort einen neuen Klassiker hätten, wenn man ihn nur bauen würde.

Der bullige Wagen ist vorne mit 16-Zoll- und hinten mit 21-Zoll-Reifen bestückt, soll einen 2,7 Liter-V6-Motor haben, der 275 PS leistet. Damit ist eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 5,8 zu erreichen, Spitzengeschwindigkeit 238 km/h.

Der Zweisitzer hat um den Aluminium-Rahmen eine Karbonfaser-Karosserie. Neben der Sportausstattung im Innenraum machen auch die Helm-Staufächer im Gepäckraum deutlich, in welche Richtung der Wagen entwickelt wird: Es soll ein Design-Rennwagen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport, Chrysler, Kraft, Sportwagen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?