10.01.01 16:03 Uhr
 11
 

Schriftsteller wegen Buch aus PenClub ausgeschieden!

Das im Vorjahr erschienene Buch eines österreichischen Politikers, veranlasste den berühmten Schriftsteller Alois Vogel aus dem P.E.N.-Club auszuscheiden.

Laut Aussage des Schriftstellers beinhaltet das Buch Stellen, die gegen die Satzung der Charta sind, die besagen, das man Rassen und Völkerhass bekämpfen muß.

Ende 2000 ist der Romanautor nun aus dem renommierten Club ausgeschieden, obwohl ihm bewußt ist, als Einzelner nichts verändern zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Schriftsteller, Schrift
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?