10.01.01 16:03 Uhr
 11
 

Schriftsteller wegen Buch aus PenClub ausgeschieden!

Das im Vorjahr erschienene Buch eines österreichischen Politikers, veranlasste den berühmten Schriftsteller Alois Vogel aus dem P.E.N.-Club auszuscheiden.

Laut Aussage des Schriftstellers beinhaltet das Buch Stellen, die gegen die Satzung der Charta sind, die besagen, das man Rassen und Völkerhass bekämpfen muß.

Ende 2000 ist der Romanautor nun aus dem renommierten Club ausgeschieden, obwohl ihm bewußt ist, als Einzelner nichts verändern zu können.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Schriftsteller, Schrift
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?