10.01.01 15:54 Uhr
 3
 

HornblowerTrading Ideas Coach kaufen

Coach Inc. ist der Betreiber einer Einzelhandelskette für hochwertige Accessoires in den USA, sowie in Asien und Europa. Zusätzlich bietet das Unternehmen über seine Internetpräsenz die Möglichkeit zur Onlinebestellung. Die Produktpalette von Coach umfasst neben hochwertigen Lederwaren auch Ausstattungen für die Wohnungseinrichtung und Geschenkartikel.

Heute gab das Unternehmen vor Börseneröffnung bekannt, dass man im zweiten Quartal seines Fiskaljah-res (30. Dezember) die Markterwartungen sowie die eigene, Ende Oktober geäußerte Prognose deutlich übertreffen konnte. Coach rechnet mit einem Gewinn pro Aktie in Höhe von mindestens 85 Cents. Die bis-herigen Erwartungen lagen bei 79 bzw. 80 Cents je Anteilsschein. Dies entspräche einer Steigerung von gut 30 Prozent gegenüber dem im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres erzielten Ergebnis von 65 Cents je Aktie. Der positive Geschäftsverlauf wird zudem durch eine Umsatzsteigerung um 10 Prozent auf 214,2 Millionen USD bestätigt. Erfreulich ist insbesondere der 8prozentige Anstieg der Erlöse aus Direktverkäu-fen auf 145,7 Millionen USD. Die Bekanntgabe der detaillierten Zahlen wurde für den 23. Januar angekündigt.

Wir sehen für die Aktie aufgrund ihrer günstigen fundamentalen Bewertung noch Spielraum. Angesichts der guten Zahlen ist eine schnelle Rückkehr in den Bereich der Ende Dezember markierten Höchstkurse von 30 USD denkbar. Trading buy


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Trainer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?