10.01.01 14:46 Uhr
 19
 

Hunde-Mord ? 10.000 Pfund Belohnung ausgesetzt

Der australischer Hundeliebhaber Doug Thompson hat 10.000 englische Pfund Belohnung für Hinweise auf den Mörder seines Hundes Jack Russell ausgesetzt.

Wahrscheinlich wurde der Hund vergiftet, weil er zu laut bellte. Leider kann der trauernde Besitzer bislang nichts beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SummerOf69
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mord, Pfund, Belohnung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?