10.01.01 14:28 Uhr
 5.769
 

Von wegen mystisch - Stonehenge eine einzige Manipulation

Eine riesige Manipulation sollen sie sein, die teilweise mehr als 45 Tonnen schweren und 4000 Jahre alten Gesteinsbrocken des Steinkreises von Stonehenge.

Was knapp 100 Jahre lang ein gut gehütetes Geheimnis war, schwappt jetzt langsam wieder an die Öffentlichkeit. So soll keiner der in Stonehenge zu sehenden Steine noch so stehen wie vor 4000, als der Steinkreis errichtet wurde.

Ab 1900 gab es zahllose Veränderungen durch Archäologen. Hier ein paar Steine geradegerückt, dort ein Fundament gegossen und dann ein paar auf dem Boden liegende Steine so hinstellen wie man meinte das sie passen. De facto ist nichts mehr, wie es wahr.


WebReporter: Little_Mik
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Manipulation, Stonehenge
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?