10.01.01 14:22 Uhr
 45
 

Griechen beschweren sich. Das Internet zerstört ihre Sprache!

Griechische Intellektuelle behaupten, das ihre Sprache durch das Internet, sogar nur durch den Gebrauch von PC´s zerstört wird. Sie schrieben einen Brief an die Regierung mit einer Beschwerde, dagegen etwas zu unternehmen.

Nach Artikeln der "The Times" haben ungefähr 40 bekannte Köpfe Griechenlands ein Manifest zusammen getragen. Darin soll dokumentiert sein, das es sich um eine Zerstörung ihrer Sprache handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Sprache, Grieche
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?