10.01.01 14:05 Uhr
 4.648
 

US-Biologieunterricht: "Evolution" ist Unsinn, Gott schuf den Menschen

Die Evolution ist nach Charles Darwin der Grund, aus dem sich über Jahrmillionen aus einfachsten Lebensformen komplexe Organismen bis hin zum "Homo sapiens" entwickelt haben.

Diese Theorie deckt sich nicht mit der "göttlichen Schöpfung", wie sie in der Bibel beschrieben wird.
In vielen US-Staaten, darunter Kansas, Texas, Arizona, Illinois und andere, wurde daher die Evolution im Schulunterricht geleugnet.

In Kansas wird jetzt wegen des Aufruhrs, zu dem diese Maßnahmen führten, die Evolution wieder in die Lehrpläne übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mensch, Gott, Evolution, Biologie, Unsinn
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?