10.01.01 13:10 Uhr
 0
 

Ubis AG: Börsengang in Frage gestellt

Der für den 22. Januar geplante Börsengang der Ubis AG, ein auf e-Business spezialisierter Solution Provider, wird, wie aus Finanzkreisen zu hören war, vermutlich verschoben oder gar ganz abgesagt.

Da sich das Umfeld seit der Ankündigung der Börsenpläne kontinuierlich verschlechtert hat, kommt die voraussichtliche Absage der PSI-Tochter jedoch nicht überraschend. Die Ubis AG liefert an den Branchenprozessen orientierte Internet-Lösungen unter Einsatz von Eigenentwicklungen und technologisch relevanter Partnerprodukte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Frage, Börsengang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?