10.01.01 12:42 Uhr
 141
 

"Verspielt": "Lego" auf der Xbox

Microsoft und Lego werden in Zukunft partnerschaftlich zusammenarbeiten, um einerseits Lego-Computerspiele und andererseits Material für das MSN-Netzwerk und die Spielekonsole "Xbox" zu kreieren.

Für Lego ist es ein weiterer Schritt im Bestreben, die Nr. 1 in technischem Spielzeug zu bleiben, wohingegen Microsoft damit erneut versucht, "America Online" als seriöser Content-Provider im Internet entgegenzutreten.

MSN konnte kürzlich außerdem Kooperationen abschließen mit "Walt Disney Interactive", "Viacom Inc.'s Nickelodeon" Kinderfernsehen und dem Café-Imperium "Starbucks".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Xbox, Lego, "Lego"
Quelle: www.infoworld.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?