10.01.01 11:19 Uhr
 2
 

Studie:Chipumsätze sind in Q4/2000 um 15% gefallen

Laut einer Studie von Dataquest sind im vierten Quartal 2000 die Umsätze mit Halbleiterprodukten global um 15 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal gefallen. Dies lag unter anderem daran, dass das zweite und dritte Quartal sehr stark waren und in dieser Zeit viele Hersteller Hamsterbestände aufbauten, welche aufgrund der wirtschaftlichen Abkühlung in den USA bis heute nicht verbraucht sind. Viele Halbleiterfirmen haben im vierten Quartal 2000 schon vor dem Verfehlen der eigenen Prognosen gewarnt. Sie hatten mit ein paar Prozent mehr Umsatz als im dritten Quartal gerechnet, doch ein 15 Prozent Branchenabschwung war in dieser Größe so nicht zu erwarten.

Im ersten Quartal diesen Jahres werden die Umsätze wie gewöhnlich nochmals fallen, aber statt der üblichen 3 bis 4 Prozent um 5 bis 6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?