10.01.01 11:11 Uhr
 127
 

Antibiotikaresistenz - Jetzt sollen Viren die Bakterien angreifen

Aufgrund der immer fortschreitenden Antibiotikaresistenz besinnen sich immer mehr Forscher in Deutschland und den USA wieder auf "ältere" Methoden zur Bakterienbekämpfung. Denn "neu" ist diese Methode sicherlich nicht - nur in Vergessenheit geraten.

Die Rede ist von sogenannten Bakteriophagen, das sind Viren, welche nur Bakterien angreifen. Vor der Entdeckung des Antibiotikas wurden sie schon erfolgreich eingesetzt. Mit Antibiotika allerdings gerieten sie in den Hintergrund.

Wichtig für die Wiedererforschung der Bakteriophagen sind die Aufzeichnungen des Eliava-Instituts im georgischen Tiflis, welche früher führend auf diesem Gebiet war. Heutzutage allerdings plagen arge Finanznöte das Institut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Little_Mik
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viren, Bakterie, Antibiotika
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer