10.01.01 10:22 Uhr
 501
 

Vermisster Diplomat und Judenretter erst 1989 in Haft verstorben.

Wieder gibt es neue Nahrung für Spekulationen um das Verschwinden des schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg. Er wurde gegen Kriegsende von den Russen gefangengenommen.

Nach Informationen einer schwedischen Zeitung soll er 1989 in der russischen Psychatrie gestorben sein, obwohl es geheißen haben soll, dass er nach dem Krieg erschossen, oder zu Tode gefoltert wurde.

Wallenberg betätigte sich 1944 als Retter von ca. 100.000 Juden denen er Paesse ausstellte, und so vor dem Transport in die KZ's bewahrte.


WebReporter: sepultura
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Haft, Vermisst, Diplomat
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?