10.01.01 08:47 Uhr
 2
 

Swing! vergibt Vertriebsvertrag an Virgin

Die Swing! Entert@inment Media AG hat für 12 aktuelle Produkte, welche im ersten Halbjahr 2001 erscheinen sollen, die exklusiven europäischen Vertriebsrechte an die Virgin Interactive Entertainment Ltd., eine Mehrheitsbeteiligung der TITUS Interactive, vergeben. Hierbei handelt es sich um Spiele für PC-CD-ROM, Nintendo Game Boy Color, Sony Playstation 1 und 2 sowie Sega Dreamcast. Im Gegenzug erhält Swing! hierfür eine Umsatzgarantie in Höhe von 20 Mio. DM.

Die Gesellschaft rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2000/2001 mit einem Gesamtumsatz von 43 Mio. DM und einem Gewinn nach Steuern von 3,17 Mio. DM. Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie von 0,83 DM und einem organischen Umsatz- und Ergebniswachstum von über 140 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz verteilt sich mit 14,5 Mio. DM auf das 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres und 28,5 Mio. DM auf das 2. Halbjahr.

Mit den bisher erwirtschafteten Umsätzen sowie der jetzt abgeschlossenen Umsatzgarantie von 20 Mio. DM steht somit bereits zum jetzigen Zeitpunkt ein gesamter gesicherter Umsatz, verbunden mit diesem Auftragseingang, von insgesamt rund 35 Mio. DM zur Verfügung.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrieb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?