10.01.01 00:33 Uhr
 121
 

Kirche will "Jungfrauen" : Jetzt Keuschheitsgelöbnis via Internet !

Die christlich-evangelikale Kirche sorgt wieder mal für Schlagzeilen. Eine riesige internationale Keuschheitskampagne soll am 14. Februar amerikanische Teenager zum Keuschheitsschwur via Internet bewegen. Das Motto: "Wahre Liebe wartet!"

Wer glaubt, in Deutschland hätte dies noch keiner von den Jugendlichen gemacht, der irrt. Mehr als 10.000 konnten schon dazu bewegt werden.

Wer den genauen Wortlaut des Schwures lesen will - Klick auf Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet, Kirche, Jungfrau
Quelle: religion.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?