09.01.01 23:31 Uhr
 12
 

Virtuelle Verfahren in der Automobil-Produktion

Die Automobilhersteller greifen immer mehr auf Virtuele Verfahren zu.
So baut Nissan drei Modele auf einer virtuellen Produktionslinie auf zwei Fertigungsstraßen.



Volkswagen z.B. stellt virtuelle Prototypen in einer virtuellen Fabrik her.

DaimlerChrysler´s Fahrzeuge können mit einer 3D Maus- und Helm schon vorher angeschaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Produkt, Produktion, Verfahren
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?