09.01.01 23:31 Uhr
 12
 

Virtuelle Verfahren in der Automobil-Produktion

Die Automobilhersteller greifen immer mehr auf Virtuele Verfahren zu.
So baut Nissan drei Modele auf einer virtuellen Produktionslinie auf zwei Fertigungsstraßen.



Volkswagen z.B. stellt virtuelle Prototypen in einer virtuellen Fabrik her.

DaimlerChrysler´s Fahrzeuge können mit einer 3D Maus- und Helm schon vorher angeschaut werden.


WebReporter: Security
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Produkt, Produktion, Verfahren
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?