09.01.01 20:41 Uhr
 5
 

Procter & Gamble unter Druck

Die Papiere des amerikanischen Konsumriesen Procter & Gamble verlieren im derzeitigen Handel mehr als 3% an Wert, nachdem Chief Financial Officer Clayton Daley Preiserhöhungen des Unternehmens als Risiko bezeichnete.

Ein Unternehmenssprecher betonte, dass auch die Konkurrenten von Procter & Gamble mit den Preiserhöhungen nachgezogen seien, es jedoch noch einige Produkte geben, bei welchen Mitbewerber günstiger seien.

Daley ließ auf der gestrigen Goldman Sachs Consumer Products Conference jedoch keine weiteren Details beispielsweise zu den Planzahlen des Unternehmens verlauten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Procter & Gamble
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?