09.01.01 20:01 Uhr
 31
 

Geteilte Meinung in der Bundesliga

Über die Verpflichtung von Rosicky, des Bundesligist Borussia Dortmund denken die Vereine verschieden. Sowohl Uli Hoeness vom FC Bayern München als auch Fridhelm Funkel (im Sport 1 chat) waren sich einig, dass die Ablösesumme von 25 Milionen zu hoch ist.

Im Gegensatz zu Borussia Dortmund wo der Verantwortliche Manager Michael Maier sagt, das solche Summen ganz normal sind in dieser Zeit, was aber auch daran liegen könnte, dass sie durch den Börsengang rund 270 Milionen DM bekamen.

Dieser Trend wir in den nächsten Jahren weiter gehen, sagt Maier, dann werden die Summen auf ca. 20-30 Milionen gehen, was aber noch weit entfernt ist von den Summen aus Italien und Spanien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smallfire
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Meinung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?