09.01.01 17:54 Uhr
 74
 

Erst wurde sie gefoltert, dann musste sie ihr eigenes Blut auflecken !

In den USA haben zwei Teenager ein Mädchen gefoltert, bis sie Verletzungen an Kopf und am Körper hatte, und dann haben sie sie auch noch gezwungen ihr eigens Blut von einer Mauer zu lecken.

Die drei (alle Mädchen) waren vorher gute Freundinnen. Das war wohl einer der Hauptgründe, warum sich das Opfer später zweimal selbst umbringen wollte.

Die beiden Quälerinnen sitzen nun im Knast.