09.01.01 17:34 Uhr
 93
 

Bescheisst T-Online bei den Kundenzahlen? AOL sagt ja!

Nachdem vor kurzem die neue Kundenzahl der Internetnutzer von T-Online hervorkam, glaubt AOL-Chef Uwe Heddendorp, dass T-Online mächtig übertreibt. Nach Angaben von T-Online stehen im Moment sechs Millionen Kunden bei Ihnen unter Vertrag.

Bei AOL, geschätzt nur 2,4 Millionen.
Nach neutralen Untersuchungen kommt erst die wahre Stärke von AOL zum Vorschein.
AOL-Chef Heddenorp dazu:

Bei AOL liegt die Nutzungsdauer Zwölfeinhalbfache höher als bei T-Online, weil AOL-Kunden mehr Zeit auf den AOL-Seiten verbringen. So kommt auf einen Abonnenten circa 2,3 Nutzer: "Daher gibt es deutlich mehr als vier Millionen aktive AOL-Nutzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Kunde, T-Online
Quelle: dialing2.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?