09.01.01 16:28 Uhr
 13
 

Neuer Boston Celtics-Coach O’Brien mit Pech

Alles Schreien und gestikulieren war vergebens: Bostons neuer Coach Jim O’Brien musste mit ansehen, wie sein Team zum Ende der Partie gegen die Portland Trail Blazers mit 90:98 den Kürzeren zog.

Steve Smith besiegelte die Niederlage der Celtics mit zwei Dreiern 42 Sekunden vor Schluss. Es war die zwölfte Niederlage von Boston in den letzten fünfzehn Spielen.

Scottie Pippen erzielte in seinem 1.000 Spiel 22 Punkte für Portland. Für Boston machte Paul Pierce 25 Punkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Neuer, Trainer, Boston, Pech
Quelle: www.nba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?