09.01.01 16:09 Uhr
 39
 

BMW Motorsportdirektor beunruhigt

Gerhard Berger Motrosportdirektor bei BMW ist über die Entwicklung in der Formel 1 beunruhigt.
Er sagt das die Entwicklung immer mehr Mitarbeiter und immer mehr Geld verschlingt.

Als Beispiel nennt er denn Motorenlieferant Peugeot, der wegen ausbleibenden Erfolg in der neuen Saison nicht mehr dabei ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Security
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Motor, Motorsport
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Melbourne: Auftaktsieg von Sebastian Vettel
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus
Formel1/Melbourne: Auftaktsieg von Sebastian Vettel
Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?