09.01.01 16:02 Uhr
 2
 

ExciteAtHome: Keine Übernahme von Pogo.com

Der Internet-Breitbank-Anbieter ExciteAtHome teilte mit, die anvisierte Übernahme des Online-Spiele-Anbieters Pogo.com nicht durchzuführen.

Pogo.com wird jedoch als Bestandteil der bestehenden Kooperation der größte Anbieter von Spielen für Excite-Kunden bleiben. Excite wird zudem seinen 10 prozentigen Anteil an Pogo.com halten.

Als Begründung gab das Unternehmen lediglich an, dass bestimmte Bedingungen der Vereinbarung nicht eingehalten wurden, weitere Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom
Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an
EMOTION.award 2017 — DER Oscar für Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?