09.01.01 16:02 Uhr
 2
 

ExciteAtHome: Keine Übernahme von Pogo.com

Der Internet-Breitbank-Anbieter ExciteAtHome teilte mit, die anvisierte Übernahme des Online-Spiele-Anbieters Pogo.com nicht durchzuführen.

Pogo.com wird jedoch als Bestandteil der bestehenden Kooperation der größte Anbieter von Spielen für Excite-Kunden bleiben. Excite wird zudem seinen 10 prozentigen Anteil an Pogo.com halten.

Als Begründung gab das Unternehmen lediglich an, dass bestimmte Bedingungen der Vereinbarung nicht eingehalten wurden, weitere Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Cruise dreht "Top Gun 2"
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
"Resident Evil"-Filmreihe wird neu gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?