09.01.01 16:02 Uhr
 2
 

ExciteAtHome: Keine Übernahme von Pogo.com

Der Internet-Breitbank-Anbieter ExciteAtHome teilte mit, die anvisierte Übernahme des Online-Spiele-Anbieters Pogo.com nicht durchzuführen.

Pogo.com wird jedoch als Bestandteil der bestehenden Kooperation der größte Anbieter von Spielen für Excite-Kunden bleiben. Excite wird zudem seinen 10 prozentigen Anteil an Pogo.com halten.

Als Begründung gab das Unternehmen lediglich an, dass bestimmte Bedingungen der Vereinbarung nicht eingehalten wurden, weitere Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?