09.01.01 15:56 Uhr
 42
 

Bestie: Wegen harmloser Beleidigung Freundin zerstückelt !

Dortmund: Ein Dortmunder Hausmeister hat zugegeben seine Freundin getötet zu haben. Er habe bei einem Streit über die Zukunftspläne der Freundin (sie wollte ins Ausland) die Nerven verloren.Sie nannte ihn einen "Schlappschwanz" und "Heulsuse".

Der Mann hatte die Frau ( sie waren 15 Jahre lang ein Paar) in der Badewanne ertränkt und danach zersägt, die Leichenteile danach in seinem Keller eingemauert.

Die Polizei wurde durch einen Hinweis des Arbeitgebers der Frau auf den Mann und die Tat aufmerksam. Der Arbeitgeber fand das plötzliche Verschwinden der Frau merkwürdig.