09.01.01 15:26 Uhr
 28
 

LKW-Fahrer bekam es mit der Angst zu tun

Ein LKW-Fahrer rief die Polizei, weil ihn ein PKW seit über 2 Stunden im Windschatten verfolgte. Als die Polizei den PKW-Fahrer verhörte sagte dieser, dass er auf diese Weise Sprit sparen wolle. NAch seinen Berechnungen spare diese Methode 3Liter

auf 100km so der 55jährige Autofahrer aus Niedersachsen.


WebReporter: Michael217
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Angst, Fahrer, LKW
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?