09.01.01 15:19 Uhr
 500
 

Katastrophe beim Dreh von Matrix Fortsetzungen

Bei einem mysteriösen Unfall brach sich der Action-Star Keanu Reeves kurz vor dem nun bald anstehenden Drehbeginn für Matrix 2 und 3 den Knöchel. Sein Bein befindet sich bis zu den Kniescheiben in Gibs.


Durch diese Verzögerung werden die Filme für die Produzenten um einige hunderttausend Dollar teurer werden.
Ausserdem darf Keanu nun auf seine geplanten 45 Millionen Mark Gage warten.

Es wurde geplant beide Teile direkt hintereinander zu drehen. Doch nun dürfen alle Matrixfans noch einige Zeit warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [ITA]_BigSexy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Katastrophe, Fortsetzung, Matrix, Dreh
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt in neuem "Terminator" wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?