09.01.01 15:19 Uhr
 500
 

Katastrophe beim Dreh von Matrix Fortsetzungen

Bei einem mysteriösen Unfall brach sich der Action-Star Keanu Reeves kurz vor dem nun bald anstehenden Drehbeginn für Matrix 2 und 3 den Knöchel. Sein Bein befindet sich bis zu den Kniescheiben in Gibs.


Durch diese Verzögerung werden die Filme für die Produzenten um einige hunderttausend Dollar teurer werden.
Ausserdem darf Keanu nun auf seine geplanten 45 Millionen Mark Gage warten.

Es wurde geplant beide Teile direkt hintereinander zu drehen. Doch nun dürfen alle Matrixfans noch einige Zeit warten.


WebReporter: [ITA]_BigSexy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Katastrophe, Fortsetzung, Matrix, Dreh
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
NHL: Philipp Grubauer kann Niederlage seiner Washington Capitals nicht verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?