09.01.01 15:09 Uhr
 2.500
 

80 kg Marihuana im Haus von Parteizentrale gefunden!

In der Parteizentrale der konservativen Schweizer Volkspartei wurden im Keller 80 Kg frisch geerntete Marihuanablätter gefunden. Verpackt waren die Blätter in 100 Kartons.

Ein sehr aufdringlicher Duft im Stiegenhaus machte sich seit Wochen breit so die Pressesprecherin der Partei. Das verbotene Marihuana war laut Meinung der Polizei zum Verkauf bestimmt.

Unklar ist wer die "Ware" in dem Keller des Hauses gelagert hat. Die Vermietung des Lagerraumes an einen Mann erfolgte mündlich da dieser nie zum Abschluß des Vertrages erschienen ist, kennt ihn auch niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Haus, Partei, Marihuana
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?