09.01.01 13:15 Uhr
 221
 

Erstes Auto mit höherer Sicherheit auch für Fußgänger

Viel wurde in den letzten Jahren für die Sicherheit von Autofahrern getan. Doch Rückhaltesysteme und Airbags nützen dem Unfallgegner gar nichts, wenn dieser ein Fußgänger ist.

Diesem Problem hat sich nun Honda angenommen und im neuen Civic einige Ideen verwirklicht, um die Gefahren eines Unfalls für den Fußgänger zu reduzieren.

Dazu gehört zum Beispiel mehr Luft im Motorraum für größere Stauchzonen, welche den Energieabbau bei einem Zusammenstoß vergrößern, leichter verformbare Schließelemente oder Bauteile mit einer Sollbruchstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Sicherheit, Fußgänger
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?