09.01.01 12:59 Uhr
 109
 

Gefälschte E-Mails ein Kinderspiel?

Die PC-Welt schlägt Alarm vor gefälschten E-Mails. Ohne großen Aufwand ist ein Missbrauch von Absender-Adressen ein Kinderspiel. SMPT für den Transport der Mails zuständig hat keine
Sicherheitsmechanismen.

Nämlich Sicherheitsmechanismen, die überprüfen, ob der Absender überhaupt eine Berechtigung hat mit irgendeiner beliebigen Mail-Adresse auch welche zu verschicken. Eine kleine Änderung des Mail-Programms und schon geht der Fake.

Besonders sind öffentlich zugängliche SMPT-Server betroffen. Einige Provider setzten schon Gegenmaßnahmen aber bei den öffentlichen Servern gibt es nach wie vor Schlupflöcher. Sie vereinbaren besser mit ihren Partnern ein Signaturprogramm.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail
Quelle: www.derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
"Wichser!": Til Schweiger über chinesische Nazi-Actionfigur nach seinem Ebenbild
Deutsches Musikprojekt "Schiller" gibt als erste westliche Band Konzert im Iran


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?