09.01.01 12:34 Uhr
 39
 

Erneuter Tod im Flugzeug: Wieder Touristenklasse schuld?

Erneut ist nach einem Langstreckenflug eine Frau aus der Touristenklasse gestorben. Von San Franscisco kommend sei die 40-jährige Britin beim Landeanflug eines Virgin-Flugzeuges auf London zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus gestorben.

Eine Untersuchung des Todesfalls sei bereits eingeleitet worden. Im Oktober war eine 28-jährige Frau nach einem 20stündigen Langstreckenflug an Thrombose gestorben.

Wissenschaftler vermuten, dass die beengten Sitzverhältnisse der Touristenklasse daran Schuld sind. Ein Sprecher der Fluggesellschaft Virgin teilte hingegen mit, dass es keinen Zusammenhang zwischen dem Flug und dem Tod der Frau gebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: juvenal